top of page

Kindeswohl in der Pandemie

Aktualisiert: 2. Juli 2021

was Eltern tun können! Familienrichter a.D. Hans-Christian Prestin


Das Kindeswohl ist nicht verhandelbar und Kinderrechte sind "alternativlos" zu achten. Möglicherweise ist dies ein Hebel, um nicht nur für die Kinder, welche von der sog. Pandemie schlicht nicht betroffen sind, sondern in der gesamten Gesellschaft den Umgang mit Corona zu kippen.


Berlin steht auf haben am 20.04.2021 mit Familienrichter a.D. Hans-Christian Prestien gesprochen, der die Vorarbeit zu dem Urteil von Weimar geleistet hat.

Der folgende Film gibt Einblicke in die Person Prestien und erklärt allen Interessierten, was sie konkret tun können um die Verantwortlichen Gerichte, Lehrer, Erzieher, Eltern etc. zum Handeln zu ermutigen Es geht im Folgenden nicht darum, Lehrer oder Erzieher zu verklagen, sondern sie zu stärken in dem, was ihre eigentliche Aufgabe ist und dies mit dem Hinweis auf Recht und Gesetz zu untermauern.


YouTube Kanal: Berlin steht auf / Menschen stehen auf

Video: https://youtu.be/Uik4NsyDmA4

 

Dr. med. Steffen Rabe - HALT! Finger weg von den Menschenrechten der Kinder und Familien!

YouTube Kanal: Ärzte für individuelle Impfentscheidung eV

Video: https://youtu.be/Way5y6j3dyY

201 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Das Team Mensch

댓글


bottom of page